Kontaktieren Sie uns!

Ihr Kontakt zu unserem Presseteam.
Christine Heufer
Broadcast Media Manager
Telefon: +49 89 949-20762
Fax: +49 89 949-9720762
Email: christine.heufer@messe-muenchen.de

Unser Hörfunkservice zur productronica 2017


Sie möchten über die productronica im Radio berichten? Hier finden Sie alles, was Sie dazu brauchen!

Das Team vom Messeradio ist auch diesmal wieder auf der productronica für Sie unterwegs, um die unterschiedlichsten Themen redaktionell zu bearbeiten. Wir bieten Ihnen alle Audiomaterialien, die Sie zur Produktion Ihres Beitrags brauchen. Hier im Downloadbereich stellen wir Ihnen kostenfrei unser Tonmaterial in Sendequalität (MP3) zur Verfügung. Wir freuen uns, wenn Sie uns über den Einsatz informieren.
Wenn Sie persönlich und direkt auf der Messe produzieren möchten, nutzen Sie unser Hörfunkstudio im Pressezentrum West
In diesem mit modernster Digitaltechnik ausgestatteten Studio können Sie Ihre Beiträge bearbeiten, überspielen oder gleich live aus dem Studio senden. Unser Technik-Team unterstützt Sie gerne direkt vor Ort.

Öffnungszeiten
Hörfunkstudio West (2. OG. Pressezentrum West)
Für die productronica 2017 öffnet das Hörfunkstudio am Dienstag, 14.November von 9-18 Uhr.

Kontakt Hörfunkstudio im Pressezentrum West
(während der Öffnungszeiten)
Gabriel und Susanne Wirth
Tel.: +49 89 949-27000
Technik: NewWayMedia
Tel.: +49 89 949-27002
E-Mail: studio@messeradio-muenchen.de

unser Themenservice als PDF-Dokument Unser Themenservice als Download  

Nachfolgend finden Sie Manuskripte und 23 O-Töne zum Download:
 
Thema ist online Neuheiten der Elektronikbranche – Verleihung der productronica innovation awards
  Alle zwei Jahre werden auf der productronica Innovationen rund um die Elektronikfertigung gezeigt. Um ein ganz besonderes Augenmerk auf jene Neuheiten zu richten, wurde bereits 2015 der productronica innovation award ins Leben gerufen. Auch dieses Jahr wurden zum Auftakt der Messe die Gewinner des Wettbewerbs vorgestellt. Falk Senger, Geschäftsführer der Messe München GmbH, erklärt, worum es bei der Auszeichnung geht:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Falk Senger Geschäftsführer Messe München GmbH:
„Wir haben tatsächlich zur diesjährigen productronica den productronica innovation award zum zweiten Mal verliehen, in denen eine unabhängige Jury sechs Preisträger auszeichnet...
Dauer: 0:21 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz
 
  Insgesamt 60 Einreichungen verzeichnete die diesjährige Ausgabe des Awards. Die Produkte waren dabei in verschiedensten Bereichen der Fertigungskette angesiedelt. Sich von dieser Bewerberzahl abzusetzen bringt entsprechende Vorteile mit sich:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Falk Senger, Geschäftsführer Messe München GmbH: „Letztlich ist der Award eine Auszeichnung der eigenen Innovationsfähigkeit und auf der anderen Seite für Marketingzwecke sehr willkommen...Dauer: 0:22 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz
 
  Preisträger im Cluster „Inspection & Quality“ ist die Firma Viscom. Deren Inspektionssysteme überwachen Fertigungsprozesse. Diese sollen die Qualitätssicherung einer Produktlinie gewährleisten. Mit dem productronica innovation award ausgezeichnet wurde das Röntgensystem X7056-II. Viscom-Vorstand Volker Pape erklärt die Innovation:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Volker Pape Vorstand Viscom AG:
„Das ist im Grunde genommen ein Inline-Röntgensystem, das Wesentliche ist aber die hohe Flexibilität und die Geschwindigkeit...
Dauer: 0:32 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz
 
  Was sind jedoch die Gründe, als Unternehmen am productronica innovation award teilzunehmen? Volker Pape:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Volker Pape, Vorstand Viscom AG:
„Tatsächlich ist es so, dass wir glauben, ein Produkt zu haben, was eine Erwähnung wert ist. Ein bisschen Stolz natürlich auch...
Dauer: 0:19 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz
 
  Auch der Viscom-Vorstand erkennt den Nutzen einer siegreichen Auszeichnung. Neben dem Werbeeffekt spielt für ihn aber noch ein ganz anderer Faktor eine bedeutsame Rolle:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Volker Pape, Vorstand Viscom AG:
„Natürlich hat so ein Award auch eine Werbewirkung. Aber es ist auch ein großer Ansporn für die Mitarbeiter...
Dauer: 0:14 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz
 
Thema ist online Drohnendetektion – Technik & Anwendung
  Drohnen, nur eine Spielerei? Längst sind die kleinen Luftfahrzeuge in Logistik, Militär oder auch im Privatgebrauch angekommen. Dabei spielt die Frage der Regulierung eine wichtige Rolle. Die Aaronia AG zeigt auf der productronica Detektionssysteme, mit denen Drohnen in der Umgebung aufgespürt werden können. Sales-Manager Michael Pinten erklärt das Verfahren:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Manuel Pinten Sales Manager Aaronia: „Großer Bestandteil unserer Produkte ist der Signal-Analyser. (…) Zur Drohnendetektion analysieren wir die Signalbestandteile und können sagen, aus welchem Sektor welches Signal kommt ...Dauer: 0:38 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz
 
  Auf einer Benutzeroberfläche können Anwender die zu schützenden Bereiche eingrenzen und von oben beobachten, aus welcher Richtung sich Flugobjekte nähern. Anhand des aufgezeichneten Flugkurses kann sogar zurückverfolgt werden, wer die Drohne steuert. Doch wer ist auf diese Technologie eigentlich angewiesen?  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Manuel Pinten, Sales Manager Aaronia:
„Da gibt’s verschiedene Anwender, beispielsweise Justizvollzugsanstalten...
Dauer: 0:16 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz
 
  Bei der Steuerung einer Drohne muss man sich an geltende Gesetze halten, Krankenhäuser und Wohnanlagen dürfen etwa nicht überflogen werden. Manuel Pinten verweist aber darauf, dass die Überwachung theoretisch jedem möglich ist:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Manuel Pinten, Sales Manager Aaronia:
„Jede Privatperson darf das theoretisch nutzen.. wir überwachen nur das Frequenzspektrum, das ist legal und ...
Dauer: 0:15 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz
 
  Und was, wenn tatsächlich eine Drohne in das eigene Areal eindringt?  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Manuel Pinten, Sales Manager Aaronia:
„Es gibt noch keine Möglichkeit, das zu verhindern. Was viele Militärkunden und die Polizei machen, ist die Frequenz...
Dauer: 0:39 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz
 
Thema ist online Biodegradierbare Elektronik – Innovation in der Medizintechnik
  Das Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP hat im vergangenen Jahr das Projekt zur Entwicklung biodegradierbare Elektronik gestartet. Darunter versteht man elektronische Bauteile, die nach einer definierten Funktionszeit in einer biologischen Umgebung vollständig abgebaut werden. In diesem Jahr nun stellen sie ihr Ergebnis auf der productronica 2017 vor. Leiter des Projekts bioElektron ist der Wissenschaftler Dr. Michael Hofmann vom FEP:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Michael Hoffmann Projektverantwortlicher Wissenschaftler vom FEP ; Biodegradierbare Elektronik, das ist Elektronik, die sich in einer biologischen Umgebung nahezu komplett in natürliche Bestandteile zersetzt. Da gibt es zwei Hauptzielrichtungen auf die man schaut: das Eine ist die Kompostiertbarkeit und der andere Aspekt, auf den wir verstärkt schauen, dass sich solch eine Elektronik im menschlichen...Dauer: 0:37 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz
 
  Patienten könnten sich damit einen zweiten chirurgischen Eingriff ersparen. Es wäre nur eine einmalige Operation zum Verpflanzen der Implantate notwendig. So könnte beispielsweise ein aktives Implantat für die Epilepsiediagnostik an der Großhirnrinde verpflanzt werden. Dafür wäre nur ein minimalinvasiver Eingriff nötig. Nach erledigter Arbeit löst sich die Elektronik dann rückstandsfrei auf. Weder wären weitere Eingriffe nötig, noch bliebe ein Fremdkörper im Gehirn zurück. Das Fraunhofer Institut betreibt hier federführend die Grundlagenforschung. Die Elektronik wird auf eine biodegradierbare Folie aufgetragen:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Projektverantwortlicher Wissenschaftler vom FEP Michael Hoffmann; Das sind Kunststofffolien, die schon teilweise bekannt sind zum Beispiel als kompostierbare Mülltüten. Und darauf kommen dann biodegradierbare ...Dauer: 0:26 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz
 
  Das Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP betreibt hier Grundlagenforschung. Die Wissenschaftler sind auch schon in Kontakt mit Firmen. Doch bis degradierbare Implantate auf den Markt kommen, werden wohl noch einige Jahre vergehen:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Projektverantwortlicher Wissenschaftler vom FEP Michael Hoffmann, Hier ist die größte Herausforderung, dass viele neue Materialien in bestimmten Technologien neu kombiniert werden müssen und wir auch eine Funktionalität erreichen wollen, die mit solchen neuartigen Materialien nicht ohne weiteres trivial ...Dauer: 0:16 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz
 
  Man stehe nun bereit, diese Ergebnisse auf der diesjährigen productronica, auf dem Silicon-Saxony-Gemeinschaftsstand, mit interessierten Partnern aus Industrie und Wissenschaft zu diskutieren, so Hoffmann weiter. Deswegen ist den Forschern auch dieser Messeauftritt so wichtig.  
Thema ist online Hauptpressekonferenz zum Start der productronica 2017
  Die ganze Welt der Elektronikfertigung präsentiert sich vom 14. bis 17. November 2017 auf der productronica in München. Mit über 1.200 Ausstellern aus 42 Ländern ist die Weltleitmesse für Entwicklung und Fertigung von Elektronik gewohnt international aufgestellt. Zu den Schwerpunktthemen zählen neben Robotik und Miniaturisierung auch Halbleiterlösungen und Digitalisierung. Zum Start der productronica hat am ersten die Hauptpressekonferenz stattgefunden. Nach Worten von Rainer Kurtz, dem Vorsitzenden des Ausstellerbeirats der productronica und Vorsitzendem der Geschäftsführung der Kurtz Holding GmbH, befindet sich der deutsche Maschinenbau nach wie vor in einer sehr guten konjunkturellen Phase. Mehr Mitarbeiter werden beschäftigt, die Jahre der Stagnation sind vorbei, so Kurtz:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Rainer Kurtz Vorsitzender des Ausstellerbeirats der productronica und Vorsitzender der Geschäftsführung der Kurtz Holding GmbH; nach vielen Jahren der Stagnation erfährt der Maschinenbau ein großes Wachstum, davon profitiert unsere Branche massiv. Der deutsche Maschinenbau hat einen leichten Aufwind. Mit 15 Prozent ist Ostasien der stärkste Bereich, zurückgegangen ist es nur ...Dauer: 1:09 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz
 
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Rainer Kurtz, Vorsitzender des Ausstellerbeirats der productronica und Vorsitzender der Geschäftsführung der Kurtz Holding GmbH; die Beschäftigten sind deutlich gewachsen, auf weit über eine Million. Damit ist der Maschinenbau in Deutschland der wichtigste Arbeitgeber vor der ...Dauer: 0:12 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz
 
  Wachstumstreiber der Branche ist vor allem die Automobilindustrie:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Rainer Kurtz, Vorsitzender des Ausstellerbeirats der productronica und Vorsitzender der Geschäftsführung der Kurtz Holding GmbH; da ist vor allem der Bereich Automobil, unsere Unternehmensgruppe ist von 50 Prozent vom Automobilbau getragen. Da haben wir Meilensteine gehabt, wie Assistenzsysteme oder Mediensysteme. Man schätzt, dass im Jahr 2030 mehr als die Hälfte des ...Dauer: 1:17 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz
 
  Auch die Ergebnisse unter den Verbandsmitgliedern im Vorfeld der productronica bestätigt die guten Prognosen der Branche:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Rainer Kurtz, Vorsitzender des Ausstellerbeirats der productronica und Vorsitzender der Geschäftsführung der Kurtz Holding GmbH; da gibt es positive Erwartungen für dieses Jahr. 85 Prozent der Befragten sagen, dass sie ein Wachstum zwischen 15 und 20 Prozent haben werden. Für 2018 sagen knapp 80 Prozent, dass sie ein Wachstum von bis zu zehn Prozent haben werden. Die Kapazitätsauslastung ...Dauer: 0:50 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz
 
  Die Zahlen für den Marktbereich für elektronische Bauteile spiegeln diese positive Stimmung im Vorfeld der productronica wieder, so Christoph Stoppok, der Geschäftsführer des ZVEI:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Christoph Stoppok Geschäftsführer des ZVEI; wenn es den Bauelementen gut geht, geht es der productronica gut und auch der Fertigungsindustrie gut, wir sind in vielen Bereichen Bestandteil der productronica. Wir haben eine Hochrechnung gemacht bis Ende 2017, fast alle Bereiche wachsen, ob Leiterplatten oder elektromechanische ...Dauer: 1:13 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz
 
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Christoph Stoppok, der Geschäftsführer des ZVEI; wenn man sich das gesamte wirtschaftliche Umfeld ansieht, geht es steil nach oben. In Europa sind wir bei zwei Prozent, in anderen Weltmärkten sind wir noch etwas drüber. Wenn man sich die gesamte konjunkturelle Lage der Elektroindustrie ...Dauer: 0:42 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz
 
Thema ist online Im Audio-Livestream: Hauptpressekonferenz zum Start der productronica  
  Zum Start der productronica findet am Dienstag, den 14. November um 11 Uhr die Hauptpressekonferenz statt (Pressezentrum West, Konferenzraum 2. St.). Sollten Sie nicht teilnehmen können, bieten wir Ihnen die Möglichkeit,

die Pressekonferenz auf unserer Website via Audio-Livestream

zu verfolgen.
Zum einen informieren die anwesenden Experten über die Zahlen und Highlights der diesjährigen Messe, zum anderen geht es um aktuelle Marktzahlen der Branche mit den Fachverbänden. Als Ex-perten werden erwartet:
- Falk Senger, Geschäftsführer der Messe München GmbH
- Thilo Brückner, Geschäftsführer VDMA EMINT
- Rainer Kurtz, Vorsitzender der Geschäftsführung Kurtz Holding GmbH
- Christoph Stoppok, Geschäftsführer ZVEI
- Ajit Manocha, CEO SEMICON Europe
 
Thema ist online Auftaktinterview productronica 2017 Geschäftsführer Falk Senger
  Die Produkte, die auf der productronica ausgestellt werden, können die Verbraucher nicht sehen, aber die komplexe Elektronik steckt heute in nahezu allen Geräten, die uns im Alltag begegnen – ob im Smartphone, im Fernseher oder im Auto. Auch in der Medizintechnik sind Halbleiter und elektronische Schaltkreise unverzichtbar geworden. Die Vorzeichen für die diesjährige Veranstaltung sind gut:  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Geschäftsführer der Messe München GmbH Falk Senger: Die Stimmung in der Elektronikfertigungsbranche ist ausgezeichnet. Der Elektronikmarkt wächst. Der VDMA geht von einem über 10prozentigen Umsatzwachstum im Jahr 2017 aus. Das sorgt natürlich für ausgezeichnete Stimmung unter den Ausstellern. Die Vorfreude auf die ...Dauer: 0:16 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz
 
  Interviewer: Wie spiegelt sich das auf der Messe wieder?  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Falk Senger Geschäftsführer der Messe München GmbH: Wir haben dieses Jahr insgesamt 1.200 Aussteller aus 42 Ländern, die in sieben Hallen des Messegeländes ausstellen. Das ist ein Wachstum von vier Prozent gegenüber der Vorveranstaltung .Der Anteil der internationalen Aussteller liegt mittlerweile bei 48 Prozent. Das zeigt sehr deutlich die internationale Ausrichtung der Messe. Neu mit dabei ist erstmals die SEMICON Europa in der Halle B1. Sie ist eine wichtige Plattform für die Halbleiterindustrie. Wir sind sehr froh, dass es zu dieser ...Dauer: 0:44 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz
 
  Interviewer: Welche Highlights erwarten die Besucher auf der Messe?  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Falk Senger: Geschäftsführer der Messe München GmbH Falk Senger: Sicherlich ist die Elektronikfertigungsbranche so breit aufgestellt, dass es für alle möglichen Anwendungsbereiche etwas zu entdecken gibt. Highlights des Rahmenprogramms sind dieses Jahr aber zum Beispiel die vier Sonderschauen, die wir mit Partnern organisiert haben. Da liegen die Schwerpunkte unter anderem auf der ...Dauer: 0:21 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz
 
  Interviewer: Geschäftsführer der Messe München GmbH Falk Senger: Zum zweiten Mal dabei: Der productronica innovation award. Können Sie uns hierzu einen kleinen Einblick geben?  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Falk Senger: Geschäftsführer der Messe München GmbH Falk Senger: Der productronica innovation award wird in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal auf der productronica verliehen. In insgesamt sechs Kategorien hat eine unabhängige Jury die Gewinner gekürt, die auch allesamt auf der productronica ausstellen. Ausgezeichnet werden wegweisende Innovationen in der ...Dauer: 0:21 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz
 
  Interviewer: Geschäftsführer der Messe München GmbH Falk Senger: Als kleine Prognose, welche Neuheiten auf der productronica könnten wegweisend für die Zukunft sein?  
Klicken zum Laden oder Speichern... O-Ton: Falk Senger: Geschäftsführer der Messe München GmbH Falk Senger: Insbesondere in der Medizinelektronik und im Bereich Automotive tut sich gerade einiges. Das Fraunhofer Institut zeigt beispielsweise biologisch abbaubare Elektronik, das könnte für die Medizin eine bahnbrechende Technologie sein. Die Innovationszyklen sind im Zuge der Digitalisierung und Industrie 4.0 sehr schnell und um dies ...Dauer: 0:28 Min. - Format MP3 mit 192 kbit/s bei 44,1 kHz